top of page
Aeroseal-sw2.jpeg

Aeroseal

Lüftungsanlagen abdichten

Aeroseal ist ein hochwirksames Dichtungsverfahren für Lüftungsanlagen. Man kann damit Lüftungsanlagen abdichten, auch im Nachhinein. Dies steigert die Effizienz und senkt gleichzeitig die Unterhaltskosten. Zusätzlich schützt eine dichte Lüftungsanlage vor unangenehmen Gerüchen im Gebäude und die Umwelt.

Dabei wird eine Dichtmasse erhitzt und nimmt einen gasförmigen Zustand an. Diese Partikel werden in den Luftkanal eingeleitet und lagern sich im Luftkanalsystem ausschliesslich dort ab, wo das System eine Leckage aufweist, nicht aber an der intakten Innenseite des Luftkanals. Dadurch werden die undichten Stellen verschlossen und der Luftkanal abgedichtet.

Bevor das Gas in den Lüftungskanal gelangt, werden die Ein- und Auslässe mit Schaumstoffpfropfen verschlossen sowie die Lüftungs- und Klimageräte, Ventilatoren und Wärmetauscher abgekoppelt. Die Sensorik wird abgeklebt, damit keine Partikel in diese Komponenten gelangen können.

Diese Anwendung ist äusserst zeiteffizient. Durch die Schnelligkeit ist keine Baustelle notwendig und das Gebäude kann sofort wieder genutzt werden. Ebenfalls genügen 1-2 Servicetechniker, was sich positiv auf die Kosten auswirkt.

Nach dem Abdichten wird die Anlage auf die Dichtheit geprüft.

Falls Sie weitere Informationen dazu benötigen, zögern Sie nicht, uns zu kontaktieren. Wir stehen Ihnen gerne mit Rat und Tat zur Seite!

bottom of page